Sommersinfonie im ausverkauften Schlosspark

Die Moldau an der Weißen Elster? Aber ja doch, heute „floss“ die Moldau von der Bühne am Johannisteich durch den Schlosspark und verzauberte die ZuschauerInnen.
Neben Smetanas „Moldau“ erklangen Antonin Dvoraks 8. Sinfonie als Hauptwerk und das Klavieronzert Edvard Griegs.

Das Jugendsinfonieorchester Sachsen-Anhalt verbreitete wahrlich eine Sommersinfonie über den Gartentraum an der Moritzburg. Noch fernab der Bühne feierten zahlreiche Gäste diesen famosen Klangkörper mit seiner Solistin Tamari Okroashvili am Flügel. Unter der Leitung von Heribert Beissel lieferte der Musikernachwuchs des Landes ein großartiges Nachmittagkonzert im ausverkauften Park.

Nach dem Vorverkauf waren erst etwa die Hälfte der Plätze weg, heute war die Hütte voll. Etwa 420 zahlende Zuschauer seien gekommen, freut sich Silke Hötzel von der Organisation. Reichlich Beifall gab es unter der Sonne, die manchen sogar wieder nach dem Hut greifen ließ. Ein zauberhafter Nachmittag. Hier kommen die Bilder:

  • Begeisterung fernab der Bühne
  • Begeisterung
  • Bühne Orchester
  • die Moldau an der Weissen Elster
  • DSC_0631
  • Gut behütet vor der Sonne 1
  • Gut behütet vor der Sonne
  • jung und meisterlich am Flügel
  • legten sich ins Zeug
  • schattensucher 1
  • Jeder Platz wurde genutzt
  • schattensucher
  • Sommersinfonie
  • viel Beifall

Demnächst in KulturZeitz

IV. Pecha Kucha Night. Thema UTOPIE

„UTOPIE“ im Zeitzer Rathaus? Dass passt. Zum Thema UTOPIE sehen Sie von den PräsenterInnen 20 Folien mit je 20 Sekunden Laufzeit. Also keine ermüdenden Reden, in denen die Füße einschlafen. Sie erleben in Vorträgen von 6:40 Min. das Wesentliche, knackig und wohl pointiert.  Zehn Referate sind gebeten, den Blick nach vorn zu wagen. Wie sieht …

Mehr erfahren »


Rathaus Zeitz,

Altmarkt 1

Zeitz,

Sachsen-Anhalt

06132

Deutschland


+ Google Karte

1976. Die Krise der DDR

Lesung und Gespräch mit Karsten Krampitz Es hätte so schön sein können: 1976 wurde der Palast der Republik eröffnet. Bei den Olympischen Spielen in Montreal errang die DDR 40 Goldmedaillen. Erich Honecker löste Willi Stoph im Amt des Staatsratsvorsitzenden ab. Und doch war das Jahr 1976 mit der Ausbürgerung von Wolf Biermann und der Selbstverbrennung …

Mehr erfahren »


Museum Schloss Moritzburg,

Schlossstraße 6

Zeitz,

Sachsen-Anhalt

06712

Deutschland


+ Google Karte

Goethe und die Frauen

Ensemble Kolorit Zeitz präsentiert „Goethe und die Frauen“ im Barocksaal Schloss Crossen. Eine Veranstaltung des Vereins „Freunde und Förderer des Schloss Crossen e.V.“ Johann Wolfgang von Goethe und die Frauen…ein schier unerschöpfliches Thema. Das Ensemble „Kolorit“ aus Zeitz nimmt seine Zuschauer mit auf  eine Reise durch das Leben des Geheimrates am Weimarer Hof, es lässt …

Mehr erfahren »


Barocksaal Crossen,

Schlossberg 3

Crossen,

07613


+ Google Karte


15€

Industrie einst und heute-live

80 Jahre Industriestandort. 75 Jahre Tröglitz Tag der Heimatgeschichte im Hyzetmuseum Allerhand zu erzählen und zu zeigen wissen die Ehrenamtlichen der AG Heimatgeschichte nicht nur an diesem, aber an diesem Tag besonders. Es wird Filme über die Entwicklung des traditionsreichen Industriestandortes, Busrundfahrten und im Hyzet-Museum selbst neben dem Anlagenmodell noch allerhand zu entdecken geben. An …

Mehr erfahren »


Industriepark Zeitz,

Hauptstraße 30

Elsteraue,

06729


+ Google Karte

Posa Calling

Posa Calling ruft wieder zum Festival auf den Posaberg. 2014 aus Anlass des 900-jährigen Bestehens von Kloster Posa feiert das Festival nun ein anderes kleines Jubiläum. Vor 5 Jahren nämlich kamen die ersten der heutigen Neulandentdecker als neue Bewohner auf den Posahügel.  Die Hof-Biennale hat in diesem Jahr neben einer breiten Palette an musikalische Hightlights …

Mehr erfahren »


Kloster Posa,

Kloster Posa 2

Zeitz,

Sachsen-Anhalt

06132

Deutschland


+ Google Karte


5€ – 8€

„Orient&Occident“ – Duo ITIHEKENU

ITIHEKENU Die freischaffende Sopranistin Nicolle Cassel und Simone Geyer, Harfenistin der Staatsoperette Dresden, konzertierten bereits gemeinsam im Rahmen verschiedener Kammermusikreihen, u.a. im Gewandhaus Leipzig. 2015 entschlossen sie sich das Duo ITIHEKENU ins Leben zu rufen. Der Name basiert auf dem ersten überlieferten Harfenduo des alten Ägypten. Die Sängerin hieß Iti und ihre Harfenistin Hekenu. Zum …

Mehr erfahren »


Franziskanerkloster,

Klosterkirchhof

Zeitz,

Sachsen-Anhalt

06712

Deutschland


+ Google Karte

ZeitzOnline ist gelistet bei: Blogverzeichnis - Bloggerei.de

Source: zeitzonline.de