5. Dezember 2017 / 19:00 / Brühl-Cinema Zeitz

Freunde der liebenswerten Kleinganoven aus Würchwitz wissen es längst, das mit dem 6. Film der Olsenbande wird nichts. Stattdessen hat es die Gang nebst Kamera, dem Chevy und Kostümen nach Dänemark gezogen, an die Schauplätze der Originalfilme. Das ist natürlich eine ganz ernste Sache. Aber ja doch.

Darüber, was sie im flachen Land im Norden erlebten, ob sie mit reiner Weste wieder heimkehrten oder gar Egon dort hinter Gittern zurücklassen mussten – das alles erzählt diese Dokumentation.

Das ist aber noch nicht alles. Denn die wackeren Filmemacher werden dem erlauchten Publikum viele Geschichten aus 12 Jahren Würchwitzer Bandenunwesens erzählen.

Einlass: 18:00 / Eintritt: 15,00 EUR
Foto, Plakat: Filmstudio Würchwitz

FILMSTUDIO WÜRCHWITZ

 

Source: zeitzonline.de