Quelle: zeitzonline.de
Artikel: <a href="Ein (Kletter-) Diplom am Giebel in Zeitz-Ost„>Ein (Kletter-) Diplom am Giebel in Zeitz-Ost
Author: {$dc:creator} {$creator}

Die „Tänzerin“ in der Jacobistraße

So ganz hat das nicht geklappt mit der Pose jener „Tänzerin“, die Theresa Schulz und Vera Lötzsch gerade auf einen Giebel in Zeitz-Ost malen. Immerhin, den kleinen Spaß für ein Foto machten sie mit, auf dem schmalen Gerüst nicht ganz so grazil wie ihre Tänzerin auf der Fotovorlage. Ihr Job hier ist ja auch nicht das Tanzen, sondern das Malen.

Als ich die beiden Studentinnen der Theatermalerei aus Dresden besuche ließen sie gerade pausierend die Beine hoch oben aus dem Gerüst baumeln und sind gern für ein paar Fotos zu haben. Das Raster für das Riesenwandbild ist fast fertig und das Gesicht der Tänzerin schon weithin sichtbar. Ganz sicher war das nicht mein letzter Besuch dort bevor das Wandbild am 19. Mai um 15:00 Uhr offiziell eingeweiht wird. Inzwischen und überhaupt drücken wir Theresa Schulz und Vera Lötzsch die Daumen, denn das wird ihre Diplomarbeit. Das Wandbild, nicht das Klettern!

Hintergrund

Nach dem ersten Wandbild der Stadtraumgalerie am Giebel des ehemaligen Kulturcafés Muggefug wird dies an der Jacobistraße 1 das Zweite. Initiiert von OPEN SPACE ZEITZ soll die Stadtraumgalerie belebend wirken, den Dialog anregen und zeigen, wie man mit offenen Räumen arbeiten kann.

Eine Umfrage stellte drei Motive zur Wahl. 54% sprachen sich für die „Tänzerin“ aus. Zum Motive zitieren wir OPEN SPACE ZEITZ:

Setfoto aus dem Spielfilm „Silvesterpunsch“(1960) von Regisseur Günter Reisch.
Das dritte Motiv zeigt eine Tänzerin als Arbeiterin in einem Chemiewerk. Die Körperhaltung assoziiert den kreativen Schöpfer Mensch, der hier als Arbeiter und Künstler wie in so vielen Werken sozialistischer Kunst im Mittelpunkt steht und wirkt zudem wie eine Statue bzw. gar als Denkmal. Die zahlreichen DEFA-Filme haben sich nicht nur in das kollektive Gedächtnis von Millionen Menschen, sondern ihre Stilistik und Ästhetik zugleich in die Filmgeschichte eingeschrieben.

SCHWARZWEISS. Frank Wäschle, Fotografie

Ausstellungseröffnung SCHWARZWEISS und voller Farbe! Sie denken das geht nicht? Das geht. Und wie das geht. In den Fotografien von Frank Wäschle gibt es viel zu sehen. Lesen Sie in den Gesichtern der exzellenten Porträts die Spuren eines Lebens. Spüren Sie in Landschaften dem Spiel von Licht und Schatten nach. Eine sehenswerte Ausstellung. Zu sehen …

Mehr erfahren »


Gewandhausgalerie,

Altmarkt 16

Zeitz,

06712

+ Google Karte

Moritz‘ Geburtstagstafel

In diesem Jahr wird der 400. Geburtstag unseres Herzog Moritz von Sachsen – Zeitz mit vielen Veranstaltungen für GROSS und KLEIN gefeiert. Moritz wurde am 28. März 1619 in Dresden als 4. Sohn des Kurfürsten Johann Georg I. von Sachsen und seiner Gemahlin Magdalena Sybilla geboren. In der Osterzeit lädt das Museum Kindergruppen an Moritz´ …

Mehr erfahren »


3€

Museum Schloss Moritzburg,

Schlossstraße 6

Zeitz,

Sachsen-Anhalt

06712

Deutschland

+ Google Karte

Eröffnung: Bildung und Fürsorge im Zeitalter des Barock

Herzog Moritz stiftete in seinem Testament 10.000 Gulden für die Gründung eines Waisenhauses, das 1690 von seinem Sohn und Nachfolger Moritz Wilhelm (1664-1718) errichtet wurde. Damit ist das Zeitzer Waisenhaus älter als das später gegründete Hallesche Waisenhaus. Es entwickelte sich jedoch frühzeitig ein inhaltlicher und personeller Austausch zwischen den beiden Einrichtungen, wie bspw. die Korrespondenz …

Mehr erfahren »


Museum Schloss Moritzburg,

Schlossstraße 6

Zeitz,

Sachsen-Anhalt

06712

Deutschland

+ Google Karte

Patzak – Ehrlich – Unsauber

Patzak- Voller Selbstzweifel und Zukunftsängste hat dieser junge Musiker seine Jugendjahre darauf ver(sch)wendet, selbstbemitleidende und sozialkritische Texte zu verfassen, immer schön im a-a-b-b-Reimschema. Nie ganz sauber oder technisch einwandfrei, aber ehrlich und mit Gefühl, verbindet er das Rasseln der Gitarrensaiten mit einem auffälligen Krächzgesang, welcher, wie er selbst behauptet, immer schön „angekotzt“ klingen muss. Trotz …

Mehr erfahren »


Kleiner Rahmen,

Freiheit 19

Zeitz,

Sachsen-Anhalt

06712

Deutschland

+ Google Karte

Schaufenster „Stadtentwicklung“

#ZeitzHeute #ZeitzMorgen – Einblicke und Ausblicke Im Rahmen der Erarbeitung des Integrierten Stadtentwicklungskonzeptes 2035 (ISEK) veranstaltet die Stadt Zeitz gemeinsam mit den bearbeitenden Planern das Schaufenster „Stadtentwicklung“. Das ISEK 2035 der Stadt Zeitz beschreibt Ziele, Handlungsfelder und Projekte für die Entwicklung der Stadt bis zum Jahr 2035. Es zeigt eine Strategie auf, wie sich Zeitz …

Mehr erfahren »


Modehaus Fischer,

Roßmarkt 13a

Zeitz,

06712

+ Google Karte

Bildung und Fürsorge im Zeitalter des Barock

Kurfürst Johann Georg I. (1585-1656) sorgte in seinem Testament von 1652 für seine nicht erbberechtigten, jüngeren drei Söhne vor. Sie sollten nach seinem Tode eigene Herrschaften erhalten, die man Sekundogenituren nannte. Eines dieser kleinen Territorien war das Herzogtum Sachsen-Zeitz. 2019 jährt sich der Geburtstag des Bauherrn der Moritzburg an der Weißen Elster, Moritz von Sachsen-Zeitz …

Mehr erfahren »


Museum Schloss Moritzburg,

Schlossstraße 6

Zeitz,

Sachsen-Anhalt

06712

Deutschland

+ Google Karte

ZeitzOnline ist gelistet bei: Blogverzeichnis - Bloggerei.de

Quelle: zeitzonline.de
Artikel: <a href="Ein (Kletter-) Diplom am Giebel in Zeitz-Ost„>Ein (Kletter-) Diplom am Giebel in Zeitz-Ost
Author: {$dc:creator} {$creator}