Fliegende Menschen im Goethepark

Quelle: zeitzonline.de
Artikel: <a href="Fliegende Menschen im Goethepark„>Fliegende Menschen im Goethepark
Author: {$dc:creator} {$creator}

Parade der Kinderwagen – das wird ein Fest

Das müssen Sie erleben! Am 27. Juli, samstags ab 15:00 Uhr packen Sie Ihre Familie ein und kommen Sie in den Goethepark. Dort präsentiert das Projekt „RebelsforPeace“, was in Wochen gemeinsamer Arbeit erlernt, eingeübt und trainiert wurde. Der Zirkus UPSALA aus St. Petersburg zeigt mit Jugendlichen aus Russland und in Zeitz lebenden deutschen, syrischen und afghanischen Jugendlichen ein zauberhaftes Programm. Eine Kostprobe gab es bereits heute (14.07.) im Zeitzer Goethepark, siehe unten.

„Parade der Kinderwagen“

Ab dem 11.07.19 werden die teilnehmenden Jugendlichen in verschiedenen Workshops (Zirkus, Theater, Media, Musik, Gestaltung von Kunstobjekten um das Thema Kinderwagen, u.a.) das Thema Krieg und Frieden bearbeiten. Die Ergebnisse werden eben am 27. Juli ab 15:00 Uhr im Goethepark präsentiert. Der Höhepunkt soll die Parade der Kinderwagen sein. Nach dem Programm im Goethepark zieht eine Parade in die Elsterwiesen gegenüber dem Bahnhof. Hier startet um 17:30 Uhr das große Abschlussfestival als Picknick-Fest für die ganze Familie. Laden Sie Ihre Freunde ein, kommen Sie mit Ihren Familien auf die Elsterwiesen!

Aufruf!

  • Gesucht werden für die „Parade der Kinderwagen“ noch fahrfähige Kinderwagen, die zu Kunstobjekten umgestaltet werden dürfen.
  • Wir freuen uns über alle Zeitzer und Gäste von außerhalb, die am 27.7. ab 15:00 mit Ihren Kinderwagen (mit oder ohne Insassen) an der „Parade der Kinderwagen“ teilnehmen möchten.
  • Für das abschließende Picknick am 27.7. gegen 17:30 auf den Elsterwiesen sind kulinarische Mitbringsel herzlich willkommen.

Über die Ziele

„Mit dem Projekt RebelsforPeace wollen wir Jugendlichen aus Russland und in Zeitz lebenden deutschen, syrischen und afghanischen Jugendlichen die Möglichkeit geben, mit verschiedenen künstlerischen Mitteln Themen wie Krieg und Frieden, Wo ist mein Zuhause?, Wir und die Anderen zu erforschen und dabei spielerisch ethnische, kulturelle und religiöse Grenzen und Stereotypen zu überwinden“, sagt Projektinitiator von Upsala e.V., Ralf Wagener. „Gleichzeitig wollen wir helfen, Zeitz kulturelle Impulse zu geben und die kulturelle Identität seiner Bewohner zu stärken.“

Impressionen

Phantasievoll, grazil, aktionsreich, humorvoll – vom Trampolin fliegende Menschen, junge Damen bei graziler Gymnastik, phantasievolles Spiel und interessante Musikexperimente – das Publikum bekommt eine abwechslungsreiches Programm geboten. Einen Vorgeschmack gab es heute im Goethepark:

Demnächst in KulturZeitz:

Bildung und Fürsorge im Zeitalter des Barock

Kurfürst Johann Georg I. (1585-1656) sorgte in seinem Testament von 1652 für seine nicht erbberechtigten, jüngeren drei Söhne vor. Sie sollten nach seinem Tode eigene Herrschaften erhalten, die man Sekundogenituren nannte. Eines dieser kleinen Territorien war das Herzogtum Sachsen-Zeitz. 2019 jährt sich der Geburtstag des Bauherrn der Moritzburg an der Weißen Elster, Moritz von Sachsen-Zeitz …

Mehr erfahren »


Museum Schloss Moritzburg,

Schlossstraße 6

Zeitz,

Sachsen-Anhalt

06712

Deutschland

+ Google Karte

“Regards croisés – Gekreuzte Blicke“

Im Rahmen der Kooperation der Region Centre-Val de Loire in Frankreich und Sachsen-Anhalt haben die Vereinigung der Parks und Gärten der Region Centre-Val de Loire und der Verein Gartenträume – Historische Parks in Sachsen-Anhalt e. V. eine Foto-Ausstellung entwickelt, die einen ganz besonderen Blick auf die beiden Landstriche wirft: je zehn außergewöhnliche Gartenanlagen jeder Region …

Mehr erfahren »


Museum Schloss Moritzburg,

Schlossstraße 6

Zeitz,

Sachsen-Anhalt

06712

Deutschland

+ Google Karte

DAS BLEIBT.

20 JAHRE Gesellschaft zur Förderung des Schlosses Moritzburg e.V. Die Sonderausstellung im Lebek-Zentrum des Museums Schloss Moritzburg wird eine erstaunliche Retrospektive. Seit 20 Jahren initiiert oder unterstützt die Fördergesellschaft Projekte und Publikationen für das Museum Schloss Moritzburg. Stets mit dem Anspruch, auf hohem ästhetischen und inhaltlichen Niveau den Bekanntheitsgrad des Museums und der Stadt Zeitz …

Mehr erfahren »


Museum Schloss Moritzburg,

Schlossstraße 6

Zeitz,

Sachsen-Anhalt

06712

Deutschland

+ Google Karte

Grafiken von Gerd Seidel

Wieso das Beitragsfoto ausgerechnet eine Malerei ist, wo die Ausstellung doch heißt „Grafiken…“, das ist schnell erzählt. Erstens weil das Bild schön ist und meine Lieblingsregion Usedom zeigt. Zweitens ist auch in der Malerei Gerd Seidels gut zu sehen, was seine Kunst ausmacht – das Weglassen. Die Ausstellung zeigt zumeist Holzschnitte, ein paar Linolschnitte sind …

Mehr erfahren »


Gewandhausgalerie,

Altmarkt 16

Zeitz,

06712

+ Google Karte

TORSTEN RUSS: DER BLICK. DIE ZEIT. DAS IST.

TORSTEN RUSS malerei. zeichnung. objekte. drucke DER BLICK . DIE ZEIT . DAS IST .   Ausstellungseröffnung: Freitag 19. Juli / 15:00 Künstlergespräch: Freitag 13. September / 17:00 „Ausdrucksstark, modern, Intensiv, lebendig, provokativ Das sind die Worte, die einen durch den Kopf gehen, wenn man die Werke von Torsten Russ das erste Mal betrachtet. Der …

Mehr erfahren »


Museum Schloss Moritzburg,

Schlossstraße 6

Zeitz,

Sachsen-Anhalt

06712

Deutschland

+ Google Karte

Kunst, Kultur… Kulinarik! (1)

An zwei Abenden im Juli erwacht in und um die ehemalige Bierheilanstalt das Hier & Jetzt Pop-Up-Bierlokal und reanimiert die gastronomische Tradition des Ortes. In einem Gewölbekeller der Kasematten neben der Ölmühle trafen sich vom späten 19. bis ins frühe 20. Jahrhundert die Großbürger von Zeitz. In diesem Jahr serviert das Hier&Jetzt-Team vom Kloster Posa …

Mehr erfahren »


Schlosspark Zeitz,

Schlossstraße 6

Zeitz,

Sachsen-Anhalt

06712

Deutschland

+ Google Karte

ZeitzOnline ist gelistet bei: Blogverzeichnis - Bloggerei.de

Quelle: zeitzonline.de
Artikel: <a href="Fliegende Menschen im Goethepark„>Fliegende Menschen im Goethepark
Author: {$dc:creator} {$creator}