arche-auf-dem-festplatz

Besuch aus Bayern in Memleben 

Wussten Sie, dass Landrat Götz Ulrich ein exzellenter Fremdenführer ist? Davon konnten wir uns heute in der Klosterpfalz Memleben überzeugen. Doch der Reihe nach.

Die Glasarche3 lag heute im Kloster Memleben inmitten bunten Markttreibens. In der Kaiserpfalz wurde das Naturpark- und Klosterfest gefeiert. Anlass war der 20. Geburtstag des Geo- und Naturparks Saale-Unstrut-Triasland. Das wurde denn auch gebührend gefeiert, erst mit Grußworten, dann mit Auszeichnungen und einem schönen Fest.

ZeitzOnline nun hatte andere Gründe dorthin zu reisen. Erstens liegt die Glasarche3 dort, wird in Kürze nach Garnbach in Thüringen weiterreisen und wartete schon auf unseren Besuch. Zweitens hatte Landrat Götz Ulrich Gäste aus Bayern eingeladen. Aus dem Landkreis Freyung-Grafenau kam Landrat Sebastian Gruber. Dort liegt die Stadt Haidmühle, sozusagen die Heimat der Glasarchen. Mit dabei auch deren „Vater“, der Glaskünstler Roland Fischer, die Haidmühler Bürgermeisterin Margot Fenzl und Gemeinderat Heinz Scheibenzuber. Allesamt aktiv an der Initiative Glasarche3 beteiligt, die Rainer Helms anschob und inzwischen durchaus als Renner bezeichnet werden darf.

Nach dem gemeinsamen Besuch, dem unvermeidbaren Erinnerungsfoto und dem Interview mit TransMedial an der Glasarche ließ sich Landrat Ulrich nicht nehmen, höchstpersönlich durch die Klosteranlagen zu führen. Ein kompetenter Reiseführer mit einer guten Mischung aus Fakten, Daten und Geschichten. Wir haben ein paar Fotos vom Tag zusammen gestellt. Nebenan finden Sie ein paar zusätzliche Informationen.

Source: zeitzonline.de