Grafiken von Gerd Seidel

Quelle: zeitzonline.de
Artikel: <a href="Grafiken von Gerd Seidel„>Grafiken von Gerd Seidel
Author: {$dc:creator} {$creator}

17.05. bis 10.10.2019 / Gewandhausgalerie / Eröffnung 17.05. – 17:00 Uhr

Wieso das Beitragsfoto ausgerechnet eine Malerei ist, wo die Ausstellung doch heißt „Grafiken…“, das ist schnell erzählt. Erstens weil das Bild schön ist und meine Lieblingsregion Usedom zeigt. Zweitens ist auch in der Malerei Gerd Seidels gut zu sehen, was seine Kunst ausmacht – das Weglassen.

Die Ausstellung zeigt zumeist Holzschnitte, ein paar Linolschnitte sind dabei. Beides Techniken, die Feingliedrigkeiten und winzige Details nicht zulassen. Nun sind aber gerade Seidels Leidenschaft die Landschaften, die vor Feingliedrigkeit, Details und üppiger Farbigkeit nur so strotzen. Und genau hier liegt der Reiz der eher flächigen Hochdrucktechniken. Genau hier liegen auch die Stärken in Seidels Arbeiten – im Erkennen und Wiedergeben des Wesentlichen. Die weggelassenen „Nebensächlichkeiten“, die scheinbar fehlenden Details in den Grafiken aufzuspüren überlässt Seidel dem Betrachter. Das kann er getrost, denn Seidel hat ein gutes Gespür für das Wesentliche, den wichtigen Strich, die richtige Fläche – es gibt einiges zu entdecken im scheinbar nicht Sichtbaren.

Gerd Seidel stellte übrigens schon 1982, 2000 und 2008 in Zeitz aus. Die Ausstellung zeigt Arbeiten aus den letzten 10 Jahren.

Visitenkarte Gerd Seidel

1950 geboren ist Osterfeld, wo er auch zur Schule ging. Erste Anregungen zum Zeichnen und Malen erhielt Seidel vom Zeichenlehrer Helmut Steinmetz. Nach seiner Lehre legte er das Abitur an der Zeitzer Volkshochschule ab und studierte nach dem anschließenden Wehrdienst Lehramt Kunsterziehung und Geschichte. Danach arbeitete er als Kunstlehrer in Droyßig, Zeitz und Osterfeld. Parallel war er mehr als zwei Jahrzehnte Bürgermeister in Osterfeld.
Gerd Seidel ist verheiratet und hat zwei Kinder.

Öffnungszeiten
Montag und Mittwoch: 09.00 Uhr – 14.00 Uhr
Dienstag, Donnerstag und Freitag: 09.00 Uhr – 18.00 Uhr
Samstag: 09.00 Uhr – 13.00 Uhr

in Googlekalender speichern ical Kalender speichern

Demnächst in KulturZeitz:

Bildung und Fürsorge im Zeitalter des Barock

Kurfürst Johann Georg I. (1585-1656) sorgte in seinem Testament von 1652 für seine nicht erbberechtigten, jüngeren drei Söhne vor. Sie sollten nach seinem Tode eigene Herrschaften erhalten, die man Sekundogenituren nannte. Eines dieser kleinen Territorien war das Herzogtum Sachsen-Zeitz. 2019 jährt sich der Geburtstag des Bauherrn der Moritzburg an der Weißen Elster, Moritz von Sachsen-Zeitz …

Mehr erfahren »


Museum Schloss Moritzburg,

Schlossstraße 6

Zeitz,

Sachsen-Anhalt

06712

Deutschland

+ Google Karte

“Regards croisés – Gekreuzte Blicke“

Im Rahmen der Kooperation der Region Centre-Val de Loire in Frankreich und Sachsen-Anhalt haben die Vereinigung der Parks und Gärten der Region Centre-Val de Loire und der Verein Gartenträume – Historische Parks in Sachsen-Anhalt e. V. eine Foto-Ausstellung entwickelt, die einen ganz besonderen Blick auf die beiden Landstriche wirft: je zehn außergewöhnliche Gartenanlagen jeder Region …

Mehr erfahren »


Museum Schloss Moritzburg,

Schlossstraße 6

Zeitz,

Sachsen-Anhalt

06712

Deutschland

+ Google Karte

DAS BLEIBT.

20 JAHRE Gesellschaft zur Förderung des Schlosses Moritzburg e.V. Die Sonderausstellung im Lebek-Zentrum des Museums Schloss Moritzburg wird eine erstaunliche Retrospektive. Seit 20 Jahren initiiert oder unterstützt die Fördergesellschaft Projekte und Publikationen für das Museum Schloss Moritzburg. Stets mit dem Anspruch, auf hohem ästhetischen und inhaltlichen Niveau den Bekanntheitsgrad des Museums und der Stadt Zeitz …

Mehr erfahren »


Museum Schloss Moritzburg,

Schlossstraße 6

Zeitz,

Sachsen-Anhalt

06712

Deutschland

+ Google Karte

Grafiken von Gerd Seidel

Wieso das Beitragsfoto ausgerechnet eine Malerei ist, wo die Ausstellung doch heißt „Grafiken…“, das ist schnell erzählt. Erstens weil das Bild schön ist und meine Lieblingsregion Usedom zeigt. Zweitens ist auch in der Malerei Gerd Seidels gut zu sehen, was seine Kunst ausmacht – das Weglassen. Die Ausstellung zeigt zumeist Holzschnitte, ein paar Linolschnitte sind …

Mehr erfahren »


Gewandhausgalerie,

Altmarkt 16

Zeitz,

06712

+ Google Karte

Stadtgarten – Jung, Frech, Anders

  Erinnern Sie sich, wie im Sommer zur 1050-Jahrfeier der Goethepark auflebte? Ganze Familien locker und gelöst flanierten, Musik hörten, spielten, sich die Zeit vertrieben? Das kleine alternative Stadtgartenfest fand dabei großen Anklang bei den Besuchern und allen Beteiligten. Aus diesem Erfolg heraus hat die IG Pop – eine lose Gruppe von Menschen, die ihre …

Mehr erfahren »


Goethepark Zeitz,

Weberstraße

Zeitz,

06712

+ Google Karte

Museumsnacht

In die nächtlichen Gemächer des Herzogs zieht es dunkle Gestalten. Allerdings sind die bei hellem Verstande und wollen des Abends sehen, hören und erleben. 17:00 bis 21:00 Uhr Konzert im Schlosspark Frank Schwanethal 19:30 Uhr Blicke in die Residenz! Sonderführung im Museum Schloss Moritzburg Der Herzog führt persönlich!Und verlangt eine Anmeldung!: 03441212546 21:30 Uhr Nachtkonzert …

Mehr erfahren »


Museum Schloss Moritzburg,

Schlossstraße 6

Zeitz,

Sachsen-Anhalt

06712

Deutschland

+ Google Karte

ZeitzOnline ist gelistet bei: Blogverzeichnis - Bloggerei.de

Quelle: zeitzonline.de
Artikel: <a href="Grafiken von Gerd Seidel„>Grafiken von Gerd Seidel
Author: {$dc:creator} {$creator}