Robert Neu entführt sein Publikum in die Wildnis

Nur gegen drei Messerstiche war sein Packkraft Adventure hilflos. In einem Dorf mitten in der Wildnis Alaskas hatten Halbstarke das federleichte aber überaus strapazierfähige Schlauchboot zerstochen. Das und wie ihm in der Wildnis die Reparatur gelang, das ist nur eine der spannenden Geschichten, die heute Robert Neu in den Klinkerhallen zu seinen zauberhaften Fotos und Filmsequenzen erzählte.

Sieben Monate war der Packkraft Adventure sozusagen sein zu Hause. 3187 Kilometer fuhr der Reisefotograf und Autor auf dem Yukon durch Kanada und Alaska im vollgepackten Schlauchboot von den Quellseen bis an die Behringsee. Allein 20 kg Fotoausrüstung waren neben Zelt, Kleidung und was sonst gebraucht wird bei einem solchen Abenteuer. Mit das wichtigste – die wasser- und geruchsdicht verschließbare Tonne für das Essen. Nach Essen dürfe es um einen Abenteurer herum in dieser Wildnis nicht riechen, so Neu. Das locke Bären und andere Tiere an, denen man am liebsten nicht oder doch wenigstens aus sicherer Entfernung begegnen möchte. Er erzählt von solchen faszinierenden und gelegentlich bedrohlichen Begegnungen. Dennoch gelangen ihm wunderbare Fotos der Tiere in der Wildnis. Weil er sich an die Regeln hielt, an die Regeln der Bären, wusste Neu zu erzählen.

Zu erzählen weiß Robert Neu, mit Worten und in faszinierenden Bildern. Sogar eine Filmdrohne machte die weite Reise mit. Neus geübtes Auge lässt spannende Perspektiven auf eine atemberaubende Natur erleben. Mit eben jenen Geschichten von unterwegs und lebendig erzähltem Wissen über Land und Leute, von Begegnungen mit Geschichte gelingt es Robert Neu, das Publikum für sich und seine Abenteuer zu begeistern. Ein kurzweiliger sehr unterhaltsamer und informativer Abend.

Robert Neu im Web

Demnächst in KulturZeitz

Wir sind Juden aus Breslau

Überlebende Jugendliche und ihre Schicksale nach 1933 Kinodokumentarfilm von Karin Kaper und Dirk Szuszies Sondervorführung Ein Film von aktueller Brisanz, der ein eindringliches Zeichen setzt gegen stärker werdende nationalistische  und antisemitische Strömungen in Europa. Ein Film, der aufzeigt, wohin eine katastrophale Abschottungspolitik gegenüber Flüchtlingen führt. Ein Film, der anhand der Lebensschicksale der Protagonisten auch die …

Mehr erfahren »


Brühl Cinema,

Domherrenstr. 5

Zeitz,

06712


+ Google Karte

11. Lichtereinkauf

Sie arbeiten auswärts und für Einkaufbummel nur Samstag Zeit? Die Woche ist fast um und Sie haben noch nicht geshoppt? Keine Zeit bis Weihnachten Geschenke einzukaufen? Dann ist dieser Freitag genau Ihre Chance! Auch Schnäppchenjäger kommen auf ihre Kosten. Die Zeitzer Innenstadthändler hübschen für Ihren Einkaufsbummel ihre Läden und die Plätze davor auf. Lichter überall, …

Mehr erfahren »


Innenstadt Zeitz,

Roßmarkt

Zeitz,

Sachsen-Anhalt

06712

Deutschland


+ Google Karte

Glanzlichter der Naturfotografie

Unerwartete Einblicke, seltene Momente und faszinierende Erscheinungen – 87 wunderbare Naturfotografien aus dem internationalen Fotowettbewerb „Glanzlichter 2016“. Foto: Thomas Kolenbrander Aus 21.645 eingesandten Bildern hat die Jury des international renommierten Naturfotowettbewerbs die besten 87 Aufnahmen ausgesucht. In jeder der insgesamt acht Kategorien (The World of Mammals, Artists on Wings, Magnificent Wilderness, Diversity of all other …

Mehr erfahren »


Museum Schloss Moritzburg,

Schlossstraße 6

Zeitz,

Sachsen-Anhalt

06712

Deutschland


+ Google Karte

„Norwegen“ – Dia-Ton-Show

Mit Nina und Thomas W. Mücke Sind Sie schon einmal in einem Land gewesen, wo man noch so richtig die Natur atmen hört? Wo man nicht nur berauscht ist vom Rauschen der riesigen Wasserfälle, sondern auch von den längsten und tiefsten Fjorden der Welt, von einer Gletschertour über das Blaueis, von einer Schiffsreise mit der …

Mehr erfahren »


Capitol Zeitz,

Judenstraße 3-4

Zeitz,

Sachsen-Anhalt

06712

Deutschland


+ Google Karte


24€ – 30€

NAMEN STATT NUMMERN

JÜDISCHE KULTUR IN ZEITZ SONDERAUSSTELLUNG Kaufleute, Kinderwagenfabrikanten, Kinobesitzer – die Juden in Zeitz haben das kulturelle und gesellschaftliche Bild der Stadt an der Weißen Elster geprägt und mitgestaltet. Das Museum Schloss Moritzburg widmet gemeinsam mit Autor und Forscher Jens Aaron Guttstein den ehemaligen jüdischen Bewohnern der Stadt Zeitz eine Sonderausstellung mit Blick auf deren Geschcihte, …

Mehr erfahren »


Museum Schloss Moritzburg,

Schlossstraße 6

Zeitz,

Sachsen-Anhalt

06712

Deutschland


+ Google Karte

Das alte Arabien im Jahr 1996

Unterwegs in Syrien, Libanon und Jordanien Dia-Visionsschau von und mit Erika und Werner Marx An diesem Abend wird der Zuschauer in eine Welt entführt, die es so nicht mehr gibt. Sie erleben in dieser Fotoreportage kulturgeschichtliche Epochen in Syrien, dem Libanon und Jordanien, wie sie wohl kaum irgendwo anders in so geballter Form zu finden …

Mehr erfahren »


Stadtbibliothek Martin Luther,

Michaeliskirchhof 8

Zeitz,

Sachsen-Anhalt

06712

Deutschland


+ Google Karte


5€ – 6€

ZeitzOnline ist gelistet bei: Blogverzeichnis - Bloggerei.de

Source: zeitzonline.de