Quelle: zeitzonline.de
Artikel: <a href="Kriminell und asozial„>Kriminell und asozial
Author: {$dc:creator} {$creator}

Vandalen beschmieren Wände und Kunstwerke

Bestürzung lösen jüngst erneut Schmierereien am Eigentum der Wohnungsgenossenschaft 1. Mai aus. An mehreren Häusern hinterließen bescheuerte Vandalen ihre Spuren via Spraydose. Das ist kein Kavaliersdelikt, kein jugendlicher Leichtsinn – das ist kriminell und asozial. Zumal es sich zum Teil um verfassungsfeindliche Symbole handelt.

Auch das Kunstwerk „Die Tänzerin“ am Giebel der Jacobistraße blieb nicht verschont. Vorstandschef Karsten Bacza ist erregt und erwägt eine Belohnung von 1.000 Euro für Hinweise, die zur Ergreifung der Täter führen. Er hat Anzeigen in mehreren Fällen erstattet.

An die Bürgerschaft geht der Hinweis, die Augen auf zu machen und sofort zu reagieren, wenn Verdachtsmomente bestehen. Seien Sie sich nicht zu schade, bei Aufälligkeiten sofort die örtliche Polizeidienststelle zu informieren.

Quelle: zeitzonline.de
Artikel: <a href="Kriminell und asozial„>Kriminell und asozial
Author: {$dc:creator} {$creator}