Quelle: zeitzonline.de
Artikel: <a href="Kulturbotschaft an Kulturbotschafter„>Kulturbotschaft an Kulturbotschafter
Author: {$dc:creator} {$creator}

Grußwort des Schweizer Botschafters an Mendl Festspiele

Aus Berlin kommt aus einer Botschaft sozusagen eine Kulturbotschaft an Kulturbotschafter. Der Schweizer Botschafter in der Bundesrepublik Deutschland Dr. Paul R. Seger sandte an die Mendl Festspiele nachfolgendes Grußwort:

„Sehr geehrter Herr Mendl

Sehr geehrter Herr Toniolo

Liebe Freunde der Mendl Festspiele Zeitz

Ich beglückwünsche die beiden Organisatoren zu ihrer Initiative, an diesem geschichtsträchtigen Ort Zeitz eine musikalische Literaturreise zu veranstalten. Herzstück des Programms, das die persönliche Handschrift Michael Mendls trägt, ist die Idee, einen Dialog zwischen den Autoren zu entfachen, was ich sehr reizvoll finde.

Dass -neben Beat Toniolo- mit Robert Walser und Max Frisch auch zwei Schweizer Literaten ihren künstlerischen Anteil an dieser ersten Ausgabe der Festspiele haben, freut mich besonders. Beide hatten enge Verbindungen zur deutschen Künstlerszene, beide haben einige Jahre in Berlin gelebt. Max Frisch war als Wahlberliner u.a. mit Bertold Brecht, Günter Grass und Uwe Johnson befreundet. Robert Walser wurde durch seinen Bruder Karl in die Kunst- und Literaturszene Berlins eingeführt und hat in dieser Zeit drei Romane und über hundert Prosastücke veröffentlicht.

Es ist erfreulich, dass das Zeitzer Kulturleben in jüngster Zeit neue Impulse erhält. Wenn Schweizer Künstler dazu ihren Beitrag leisten können und als Paten diesem Aufschwung beistehen dürfen, ist das vielleicht eine der schönsten Formen von Kulturdiplomatie. Ich kann mir vorstellen, dass es für den Architekten Frisch und den Flaneur Walser inspirierend wäre, heute den historischen Spuren von Zeitz zu folgen und diese Impulse aufzunehmen.

Mein Dank gilt Michael Mendl und Beat Toniolo für ihre künstlerische Auswahl und für ihr grosses Engagement. Ich wünsche Ihnen und den Gästen einen erfolgreichen Festspielauftakt, auf den hoffentlich noch viele weitere Ausgaben folgen werden.“

Dr. Paul R. Seger

Schweizerischer Botschafter in der Bundesrepublik Deutschland

 

Alle Infos, Tickets auf mendl-festspiele.de

Demnächst in KulturZeitz:

Bildung und Fürsorge im Zeitalter des Barock

Kurfürst Johann Georg I. (1585-1656) sorgte in seinem Testament von 1652 für seine nicht erbberechtigten, jüngeren drei Söhne vor. Sie sollten nach seinem Tode eigene Herrschaften erhalten, die man Sekundogenituren nannte. Eines dieser kleinen Territorien war das Herzogtum Sachsen-Zeitz. 2019 jährt sich der Geburtstag des Bauherrn der Moritzburg an der Weißen Elster, Moritz von Sachsen-Zeitz …

Mehr erfahren »


Museum Schloss Moritzburg,

Schlossstraße 6

Zeitz,

Sachsen-Anhalt

06712

Deutschland

+ Google Karte

DAS BLEIBT.

20 JAHRE Gesellschaft zur Förderung des Schlosses Moritzburg e.V. Die Sonderausstellung im Lebek-Zentrum des Museums Schloss Moritzburg wird eine erstaunliche Retrospektive. Seit 20 Jahren initiiert oder unterstützt die Fördergesellschaft Projekte und Publikationen für das Museum Schloss Moritzburg. Stets mit dem Anspruch, auf hohem ästhetischen und inhaltlichen Niveau den Bekanntheitsgrad des Museums und der Stadt Zeitz …

Mehr erfahren »


Museum Schloss Moritzburg,

Schlossstraße 6

Zeitz,

Sachsen-Anhalt

06712

Deutschland

+ Google Karte

Grafiken von Gerd Seidel

Wieso das Beitragsfoto ausgerechnet eine Malerei ist, wo die Ausstellung doch heißt „Grafiken…“, das ist schnell erzählt. Erstens weil das Bild schön ist und meine Lieblingsregion Usedom zeigt. Zweitens ist auch in der Malerei Gerd Seidels gut zu sehen, was seine Kunst ausmacht – das Weglassen. Die Ausstellung zeigt zumeist Holzschnitte, ein paar Linolschnitte sind …

Mehr erfahren »


Gewandhausgalerie,

Altmarkt 16

Zeitz,

06712

+ Google Karte

TORSTEN RUSS: DER BLICK. DIE ZEIT. DAS IST.

TORSTEN RUSS malerei. zeichnung. objekte. drucke. DER BLICK . DIE ZEIT . DAS IST .   Ausstellungseröffnung: Freitag 19. Juli / 15:00 Künstlergespräch: Freitag 13. September / 17:00 Über Torsten Russ „Wie ein Gewitter trafen mich die Blätter bei der ersten Begegnung mit Arbeiten von Torsten Russ. Sie hingen auf einer bemessenen Wandfläche neben- und …

Mehr erfahren »


Museum Schloss Moritzburg,

Schlossstraße 6

Zeitz,

Sachsen-Anhalt

06712

Deutschland

+ Google Karte

Ende Gelände

Open Air | 20 Jahre Mugge Fug Ein kleines Open Air nach Vorbild der damaligen „Open Ear“-Festivals steckt in der Planung. Nicht nur für Nostalgiker*innen, sondern auch als subkulturelles Ausrufezeichen für alle! Es gibt einen bunten Mix aus Punk-Rock, Hip-Hop und viel Revival für Jung und Alt. Natürlich könnt ihr dabei unterstützen: Ladet eure Freund*innen …

Mehr erfahren »


Muggefug,

Geraer Straße 1

Zeitz,

06712

Deutschland

+ Google Karte

Konzert für zwei Orgeln

Zwei Orgeln auf zwei Emporen – zwei Königinnen der Instrumente im Duett. An den Orgeln: Kensuke Ohira (Stuttgart) Mami Nagata (Japan) Sie hören Werke von G. Piazza, J. S. Bach und A. Mozart. Das vollständige Programm wird demnächst veröffentlicht. Nach dem Konzert laden wir zu Gesprächen beim Wein in den Kreuzgang. Kensuke Ohira ist Stiftsorganist der Stiftskirche …

Mehr erfahren »


1€ – 12€

Dom St. Peter und Paul,

Schlossstraße 6

Zeitz,

Sachsen-Anhalt

06712

Deutschland

+ Google Karte

ZeitzOnline ist gelistet bei: Blogverzeichnis - Bloggerei.de

Quelle: zeitzonline.de
Artikel: <a href="Kulturbotschaft an Kulturbotschafter„>Kulturbotschaft an Kulturbotschafter
Author: {$dc:creator} {$creator}