Wir stellen BewerberInnen für den Zeitzer Michael vor

Heute: Falko Richter&  Dana Landgraf  „Der Rote Löwe“

 

„Der Rote Löwe“ in Predel, er brüllt wieder. Von außen kannst du es an schmucken Holzfenstern in altem Klinker ahnen. Innen staunst du. Im beschaulichen Dörfchen in der Elsteraue machten sich zwei auf, in verwittertes Gemäuer nach langer Zeit des Siechtums neues Leben zu bringen. Mit Erfolg. Der kostete auch Geld, vor allem aber viel Energie, ehrgeizige Ziele, jede Menge Ausdauer und Geschick.

Dana Landgraf und Falko Richter haben fünf Jahre lang gewerkelt, geplant, organisiert und wohl viel gerechnet. 2015 dann die erste Veranstaltung im wieder erstandenen „Roten Löwen“. Nebenbei, neben ihren Berufen machten sie im schönen Predel nahe der Elster ihren Traum wahr. Sie schufen sich im Wohnhaus ihr Refugium. Gleich gegenüber den großen Saal nebst festlichem Gemach im Souterrain erweckten sie mit viel Leidenschaft zu neuem Leben. Für große und kleinere Gesellschaften wird je nach Anlass festlich geschmückt. Oft sind es Hochzeiten und runde Geburtstage, erzählt Landgraf. Inzwischen kämen Anfragen aus Leipzig und anderswo. Gutes Niveau spricht sich herum. Das zieht sich vom festlichen Saal bis ins Detail auf den Toiletten. Sogar draußen der verbindende Torbogen ist wieder da. Wie nebenbei erwähnt Dana Landgraf 350.000 Euro Investvolumen. Gut angelegt, wie wir finden.

„Der Rote Löwe“
Richter & Landgraf GbR
Kirchgasse 22
06729 Elsteraue OT Predel

0175-8635687
der-rote-loewe@t-online.de

Der rote Löwe im Web

Bewerberinnen und Bewerber im Überblick

Bis zur Vergabe am 29.1. täglich eine Vorstellung der 24 BewerberInnen

ZeitzOnline ist gelistet bei: Blogverzeichnis - Bloggerei.de

Source: zeitzonline.de