Quelle: zeitzonline.de
Artikel: <a href="Mendl, Bacchus und die Anderen„>Mendl, Bacchus und die Anderen
Author: {$dc:creator} {$creator}

Abende für die Sinne – Mendl Festspiele

Der bekannte Charakterdarsteller Michael Mendl wird allerhand Prominente in die Elsterstadt bringen. Die Einen sind bekannte Größen aus der Literatur- und Musikgeschichte, leibhaftig die Anderen, die Musikerinnen und Musiker, welche den Schauspieler durch seine Programme begleiten werden.

„Der Künstler muß sein Publikum entzücken oder quälen.
Er muß es zum Weinen oder zum Lachen bringen.“
Robert Walser

Wörter von Robert Walser werden an den Abenden der Mendl-Festspiele reichlich zu hören sein. Ebenso wie solche von Max Frisch. Bekannt als Autoren, die sich auf beides verstanden – das Entzücken wie das Quälen. Allein, dass Michael Mendl ausgerechnet seinen 75. Geburtstag und die Festspiele zum Anlass nimmt, sein Publikum zu quälen muss nicht befürchtet werden. Pausenloses Lachen ist indes auch nicht beabsichtigt. Mendl will unterhalten. Sorgfältig ausgewählte Texte werden facettenreich und wohl pointiert vorgetragen, ergänzt durch Musik von exzellenten SolistInnen und Ensembles.

Und dann ist da noch jenes Trio mit den wohlklingenden Namen Bacchus, Cuvée Annemarie und Regent. Sie sollen als aus der Region kommende Solisten die Gäste glänzend unterhalten – Weine vom Wein & Sektgut Hubertus Triebe.

Michael Mendl wird Einige zu Wort kommen lassen – Luther, Brecht, Frisch, Walser, Goethe, Rilke und Musik zu Gehör bringen (lassen) – Bach, Clara Schumann und andere. Ob an den Abenden zum Weinen oder Lachen angeregt, Sie werden es erleben. Denn darum geht es – ERLEBEN. Denn so oft Mendel jene Größen der Literatur zitiert, er wird immer das letzte Wort haben. Damit er nicht Recht hat, der Frisch:

„Die Meisten verwechseln Dabeisein mit Erleben.“
Max Frisch

Infos, Tickets auf mendl-festspiele.de

Demnächst in KulturZeitz:

Bildung und Fürsorge im Zeitalter des Barock

Kurfürst Johann Georg I. (1585-1656) sorgte in seinem Testament von 1652 für seine nicht erbberechtigten, jüngeren drei Söhne vor. Sie sollten nach seinem Tode eigene Herrschaften erhalten, die man Sekundogenituren nannte. Eines dieser kleinen Territorien war das Herzogtum Sachsen-Zeitz. 2019 jährt sich der Geburtstag des Bauherrn der Moritzburg an der Weißen Elster, Moritz von Sachsen-Zeitz …

Mehr erfahren »


Museum Schloss Moritzburg,

Schlossstraße 6

Zeitz,

Sachsen-Anhalt

06712

Deutschland

+ Google Karte

“Regards croisés – Gekreuzte Blicke“

Im Rahmen der Kooperation der Region Centre-Val de Loire in Frankreich und Sachsen-Anhalt haben die Vereinigung der Parks und Gärten der Region Centre-Val de Loire und der Verein Gartenträume – Historische Parks in Sachsen-Anhalt e. V. eine Foto-Ausstellung entwickelt, die einen ganz besonderen Blick auf die beiden Landstriche wirft: je zehn außergewöhnliche Gartenanlagen jeder Region …

Mehr erfahren »


Museum Schloss Moritzburg,

Schlossstraße 6

Zeitz,

Sachsen-Anhalt

06712

Deutschland

+ Google Karte

DAS BLEIBT.

20 JAHRE Gesellschaft zur Förderung des Schlosses Moritzburg e.V. Die Sonderausstellung im Lebek-Zentrum des Museums Schloss Moritzburg wird eine erstaunliche Retrospektive. Seit 20 Jahren initiiert oder unterstützt die Fördergesellschaft Projekte und Publikationen für das Museum Schloss Moritzburg. Stets mit dem Anspruch, auf hohem ästhetischen und inhaltlichen Niveau den Bekanntheitsgrad des Museums und der Stadt Zeitz …

Mehr erfahren »


Museum Schloss Moritzburg,

Schlossstraße 6

Zeitz,

Sachsen-Anhalt

06712

Deutschland

+ Google Karte

Grafiken von Gerd Seidel

Wieso das Beitragsfoto ausgerechnet eine Malerei ist, wo die Ausstellung doch heißt „Grafiken…“, das ist schnell erzählt. Erstens weil das Bild schön ist und meine Lieblingsregion Usedom zeigt. Zweitens ist auch in der Malerei Gerd Seidels gut zu sehen, was seine Kunst ausmacht – das Weglassen. Die Ausstellung zeigt zumeist Holzschnitte, ein paar Linolschnitte sind …

Mehr erfahren »


Gewandhausgalerie,

Altmarkt 16

Zeitz,

06712

+ Google Karte

TORSTEN RUSS: DER BLICK. DIE ZEIT. DAS IST.

TORSTEN RUSS malerei. zeichnung. objekte. drucke. DER BLICK . DIE ZEIT . DAS IST .   Ausstellungseröffnung: Freitag 19. Juli / 15:00 Künstlergespräch: Freitag 13. September / 17:00 Über Torsten Russ „Wie ein Gewitter trafen mich die Blätter bei der ersten Begegnung mit Arbeiten von Torsten Russ. Sie hingen auf einer bemessenen Wandfläche neben- und …

Mehr erfahren »


Museum Schloss Moritzburg,

Schlossstraße 6

Zeitz,

Sachsen-Anhalt

06712

Deutschland

+ Google Karte

Ende Gelände

Open Air | 20 Jahre Mugge Fug Ein kleines Open Air nach Vorbild der damaligen „Open Ear“-Festivals steckt in der Planung. Nicht nur für Nostalgiker*innen, sondern auch als subkulturelles Ausrufezeichen für alle! Es gibt einen bunten Mix aus Punk-Rock, Hip-Hop und viel Revival für Jung und Alt. Natürlich könnt ihr dabei unterstützen: Ladet eure Freund*innen …

Mehr erfahren »


Muggefug,

Geraer Straße 1

Zeitz,

06712

Deutschland

+ Google Karte

ZeitzOnline ist gelistet bei: Blogverzeichnis - Bloggerei.de

 

Quelle: zeitzonline.de
Artikel: <a href="Mendl, Bacchus und die Anderen„>Mendl, Bacchus und die Anderen
Author: {$dc:creator} {$creator}