Versuch eines Zwischenfazits zur Leitbilddebatte #zeitz2035

von Reiner Eckel

Die erste Workshoprunde zum Leitbild #zeitz3035 ist letzte Woche gelaufen. Zeit für den Versuch eines kleinen Zwischenfazits (am Ende des Beitrags finden Sie die Links zu den Workshopdokumenten).

Erfreuliches

Über das rege Interesse können wir uns freuen. Das gilt sowohl für die vielen Klicks auf unsere Beiträge rund um das Thema Leitbild #zeitz2035 als auch die Zahl an TeilnehmerInnen an den vier Workshops. Gern zu erwähnen: die offenen und ehrlichen Meinungen während der Workshops. Es wurde hier eben auch, aber nicht nur kritisiert, es gab auch die ersten konstruktiven Vorschläge, was man und wie an Schwächen anpacken und verändern kann. Das stimmt uns zuversichtlich, über den Sommer wichtige Schritte hin zu bekommen.

Erstaunliches

Quer durch alle Workshops und alle Themenfelder kam der Zusammenhang zwischen negativem Image, fehlender Identifikation von BürgerInnen und der schlechten Außendarstellung unserer Stadt zur Sprache. Das ist für Insider nicht verwunderlich, in dieser übereinstimmenden Deutlichkeit und formulierten Dringlichkeit aber doch erstaunlich.

Gut ist, dass es auch hier Vorschläge und Lösungsansätze gibt. Sie ohne Ausflüchte und fadenscheinige Hinweise auf fehlende Ressourcen und Finanzen anzunehmen, als Chance zu verstehen und anzupacken, das ist die gemeinsame Aufgabe. Eine jedenfalls und eine der wichtigsten.

Bleibt zu wünschen, die bevorstehende Leitbilddiskussion wird die Stadtverwaltung motivieren, sich von der Problem- zur Lösungsorientierung hin zu wenden. Damit hätte dann auch sie auf eine Stärke zu verweisen, die dem Leitbildprozess unbedingt nützen wird. Erstaunlich nämlich war zuvor, dass es im Arbeitskreis „Verwaltung & Politik“ weder den BürgerInnen noch der Verwaltung selbst gelang, eine Stärke der Verwaltung klar heraus zu arbeiten. Auch diese Erkenntnis ist wichtig und kann zu guten Veränderungen beitragen.

Lesen Sie hier (mit Klick aufs Bild) die Berichte aus den Workshops auf #zeitz2035.de.

NAMEN STATT NUMMERN

JÜDISCHE KULTUR IN ZEITZ SONDERAUSSTELLUNG Kaufleute, Kinderwagenfabrikanten, Kinobesitzer – die Juden in Zeitz haben das kulturelle und gesellschaftliche Bild der Stadt an der Weißen Elster geprägt und mitgestaltet. Das Museum Schloss Moritzburg widmet gemeinsam mit Autor und Forscher Jens Aaron Guttstein den ehemaligen jüdischen Bewohnern der Stadt Zeitz eine Sonderausstellung mit Blick auf deren Geschcihte, …

Mehr erfahren »


Museum Schloss Moritzburg,

Schlossstraße 6

Zeitz,

Sachsen-Anhalt

06712

Deutschland

+ Google Karte

„Meine ART von Dankbarkeit“

Günter Schumacher Zeichnungen & Aquarelle Ausstellungseröffnung Freitag, 16. November 2018, 18.00 Uhr Der Zeitzer Günter Schumacher, Dipl.-Ing. Architekt für Stadtplanung, zeigt vor Ort entstandene Zeichnungen und Aquarelle: vornehmlich Motive der Region, die irgendwie besonders sind und immer wieder staunen lassen. Ihre Einmaligkeit und Schönheit ins Bewusstsein zu bringen, ist sein Anliegen und schlussfolgernd, ihrer Verletzlichkeit …

Mehr erfahren »


Stadtbibliothek Martin Luther,

Michaeliskirchhof 8

Zeitz,

Sachsen-Anhalt

06712

Deutschland

+ Google Karte

SCHWARZWEISS. Frank Wäschle, Fotografie

Ausstellungseröffnung SCHWARZWEISS und voller Farbe! Sie denken das geht nicht? Das geht. Und wie das geht. In den Fotografien von Frank Wäschle gibt es viel zu sehen. Lesen Sie in den Gesichtern der exzellenten Porträts die Spuren eines Lebens. Spüren Sie in Landschaften dem Spiel von Licht und Schatten nach. Eine sehenswerte Ausstellung. Zu sehen …

Mehr erfahren »


Gewandhausgalerie,

Altmarkt 16

Zeitz,

06712

+ Google Karte

Einfach nur so…!

Kleine und Große Gesangsschüler der Musikschule Klangkiste stellen ihr Können vor. Genießen Sie einen gemütlichen Nachmittag mit Musik, Kaffee und Kuchen in der KulturVilla Kolorit. Eintritt Frei!

Mehr erfahren »


Kulturvilla Kolorit,

Geußnitzer Str. 10

Zeitz,

Sachsen-Anhalt

06712

Deutschland

+ Google Karte

Wort und Klang

Ein Abend zwischen Wort und Lied Die Phonothekfreunde laden zu einem weiteren wunderbaren Abend zwischen Lesung und Konzert. Dazu konnten wir mit dem Schriftsteller Roman Israel und der Musikerin Nadine Maria Schmidt wieder zwei tolle Künstler für den Abend gewinnen. Ein Abend zwischen Wort und Lied also. Im Anschluss gibt es natürlich auch wieder Feinstes …

Mehr erfahren »


Alte Bibliothek,

Rahnestraße 20

Zeitz,

Sachsen-Anhalt

06712

Deutschland

+ Google Karte

Jazz meets Bauhaus. Big Band in Concert

1993 gegründet, bietet das Jugendjazzorchester Sachsen-Anhalt seit über 20 Jahren gelungene Konzerte auch auf internationalen Bühnen; Belgien, Canada, Israel, Polen, Schweden und 2015 auf der Mailänder Weltausstellung EXPO. Es ist der „Musikalische Botschafter“ Sachsen-Anhalts. Die Mitglieder des Jugendjazzorchesters sind junge Musiker, die erfolgreich am Workshop “Makin’ Jazz” oder Wettbewerb “Jugend jazzt” teilgenommen haben. Zweimal im …

Mehr erfahren »


10€ – 16€

Capitol Zeitz,

Judenstraße 3-4

Zeitz,

Sachsen-Anhalt

06712

Deutschland

+ Google Karte

ZeitzOnline ist gelistet bei: Blogverzeichnis - Bloggerei.de

Source: zeitzonline.de