8. Juni 17 / 17:00 / Goethepark (Schlechtwetter: Franziskanerkloster)

Oper im Taschenbuchformat
Oper von Carl Maia von Weber

„Oper im Taschenbuchformat“ findet als klassische Straßenmusik Open Air sowie in Schulen, Altenheimen und anderen sozialen Einrichtungen (z.B. Sternstunden e.V.) statt. Die Aufführungen werden charmant in Szene gesetzt und von Johannes Erkes geistreich erläutert, um auch ein Publikum zu interessieren, das dem traditionellen Opernbetrieb eher fernbleibt. Von 2007 – 2016 gab es bereits über 270 Aufführungen bundesweit.

Im letzten Jahr begeisterte die Oper im Taschenbuchformat bereits mit „Die Zauberflöte“ das Zeitzer Publikum im Franziskanerkloster.

ACHTUNG! Bei schlechtem Wetter beachten Sie bitte Hinweise zum Veranstaltungsort!


Flyer: Eva Köhler



Eine Stiftung mit hohem Anspruch

„Musik auf Rädern“ ist eines von vielen Projekten der Internationalen Stiftung zur Förderung von Kultur und Zivilisation, die 1995 vom Unternehmer Erich Fischer gegründet wurde.  Mit „Musik am Nachmittag“ etwa erreichte die Stiftung in mehr als 6.950 Veranstaltungen über 700.000 ältere Menschen.

In den Zwecken der Stiftung lesen wir unter anderem:

  • Verbesserung der Lebensbedingungen älterer Menschen..
  • …Förderung von Kunst und Kultur..
  • …die Förderung des Musikverständnisses, vor allem bei Kindern.

Warum sind ist gerade solche Zwecke, wurde der Stifter gefragt. Und Erich Fischer antwortete mit Bertold Brecht:

„denn man sieht nur die im Lichte, die im Dunkeln sieht man nicht.“

Wenn Sie die Stiftung unterstützen möchten:

Spendenkonto: Commerzbank AG
IBAN: DE07 7008 0000 0368 2444 24
BIC: DRESDDEFF700

Zur Website der Stiftung

Source: zeitzonline.de