Menschen mit Handicap werden unterstützt

Theaterspiel und Trommeln stärken die Persönlichkeit

Große Freude bei Kindern der Traugott Weise Schule. Wie Zeitzer Unternehmerinnen Menschen mit Handicap unterstützen.

Zur Zeitzer Unternehmerinnenmesse wurde heftig durchgedreht. Am Glücksrad. Dort hatte Frau Pätzold vom Zeitzer Unternehmerinnenstammtisch heftig die Werbetrommel gerührt und das Glücksrad routieren lassen.

Heute konnten Dr. Kläre Drahn und Frau Pätzold den Erlös an zwei Initiativen übergeben, die sich auf besondere Art Menschen mit Handicap widmen – an Gisela Reimann von der „Theatergruppe Handicap“ und Mario Pacholski vom Fuks e.V. Leiter der Trommelgruppe „Funtastix“ im Juk Café und an der Traugott Weise Schule.

„Wir die Teilnehmer der Trommelgruppe durften uns über einen Erlös vom Glücksrad in Höhe von 150 euro freuen. Das Geld wird gut gebraucht und daher in neue Trommelfelle investiert, freut sich Mario Pacholski.“

Für die Theatergruppe Handicap kommt der Erlös aus der Tombola wie gerufen. Theater besteht nicht nur aus Mimik und Gestik, es werden auch allerlei Dinge für die Ausstattung und etwa Kostüme benötigt. Theater und Trommelgruppe arbeiten erfolgreich mit gehandicapten Schülerinnen und Schülern der Traugott Weise Schule zusammen.

Foto: Christine Dammrau

ANZEIGE

Source: zeitzonline.de