23. Februar 2018 / 16:00 / Museum Schloss Moritzburg

Bis April 2018 ist im Museum Moritzburg die inzwischen 8. Triennale Kunst in Sachsen-Anhalt Süd zu sehen. Inzwischen hat sich diese Schau zeitgenössischer Kunst als die bedeutendste ihrer Art in Mitteldeutschland etabliert. Wie war das aber am Anfang? Was hat sich verändert im Blick der Künstlerinnen und Künstler auf die Triennale? Wie nimmt das Publikum die Ausstellung war? Wie ist das mit dem „Kommen und Gehen“?
Zwei, die es wissen müssen werfen einen Blick zurück. Zwei, die sich auskennen in den Mitteldeutschen Triennalen diskutieren miteinander:

  • Kristin Otto, Leiterin des Museums Schloss Moritzburg
  • Johannes Kunze, Kulturmanager beim Burgenlandkreis.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Anmeldung per Telefon (0 34 41) 21 25 46

Plakat: Jörg Wachtel, Brachwitz, Kurator der Triennale

ZeitzOnline ist gelistet bei: Blogverzeichnis - Bloggerei.de

Source: zeitzonline.de