Wie Zeitzer SchülerInnen japanische Kultur erleben

Von einem erlebnisreichen Tag berichten die Zeitzer SchülerInnen aus dem japanischen Tosu. Etwa dem gemeinsamen Singen im Kimono und Juwelenschleifen. Auf dem Programm stand der Besuch des historischen Gartens von Yoshinogari, die Herstellung eines Krummjuwelen und das Kennenlernen von „typisch“ japanischer Kultur durch den dortigen Kulturbund.

SchülerInnen berichten vom Tag 4 in Japan:

„Am 25. Juli waren wir unter Führung eines Ehrenamtlichen im historischen Park Yoshinogari. Diese bedeutende archäologische Grabungsstätte wurde in den 1990er-Jahren entdeckt. Auf den gefundenen Überesten einer über 700 Jahre existierenden Siedlung aus der Yayoi-Zeit (300 v.Chr. – 300 n.Chr.) wurden die Gebäude rekonstruiert, so dass das politische und religiöse Treiben sowie das alltägliche Leben nachempfunden werden kann. Als Eingang dient ein Tor, auf dem drei Holzvögel zu finden sind. Wir genossen die Aussicht über die große Anlage von einem der Wachtürme aus. Besonders begeistert waren wir von einer Hütte, deren Wände aus den Seiten eines Erdlochs bestehen, auf denen das Dach errichtet wurde. Anschließend konnte jeder aus einem quadratischen chinesischen Speckstein einen Glücksbringer in Form eines Krummjuwels als Kettenanhänger selbstständig schleifen.
Den zweiten Teil des Tages verbrachten wir mit dem in Tosu ansässigen Kulturverein. Nach einem herzlichen Empfang durch die Mitglieder konnten wir gemeinsam die japanische Kultur erleben. Als erstes durften wir uns in japanischer Kalligraphie üben. Unter Anleitung der Meisterin sollte das Zeichen für „Herz“ auf Papier gebracht werden. Anschließend schenkte sie jedem von uns ein von ihr individuell gestaltetes kleines Kunstwerk. Danach konnten wir uns in Ikebana probieren, der einzigartigen japanischen Kunst des Blumensteckens. Wesentlich ist, dass diese Kunst stets die individuellen Eindrücke der jahreszeitlichen Gefühle des Künstlers widerspiegeln soll.
Dann wurden wir mit traditionellen Kimonos eingekleidet und zum gemeinschaftlichen Tanz mit Livemusik aufgefordert. Das bekannte Volkslied „Heidenröslein“ gaben wir gemeinsam in einer zweisprachigen musikalischen Einlage zum Besten. Glücklicherweise konnten wir uns zum Abschluss dieses ereignisreichen Tages noch mit den Kulturschaffenden aus Tosu austauschen und hatten so die Gelegenheit, uns für das hervorragend gelungene Programm herzlich zu bedanken.“

Foto: Stadt Tosu
Quelle: Pressestelle Stadt Zeitz

Demnächst in KulturZeitz

Konzert für Orgel, Trompete und Gesang

Ein Top besetztes Konzert für Orgel, Trompete und Gesang erklingt im Rahmen der Eule Orgel Konzerte 2018. Friedemann Immer (Niederkassel) – Trompete Claudia Immer (Niederkassel) – Gesang, Babett Hartmann (Kopenhagen) – Orgel Werke von Henry Purcell, Alessandro Melani, Johann Sebastian Bach und Georg Friedrich Händel

Mehr erfahren »


Dom St. Peter und Paul,

Schlossstraße 6

Zeitz,

Sachsen-Anhalt

06712

Deutschland


+ Google Karte


1€ – 12€

PSYtzGEIST

A PSYchedelic Music Experience Elektronische Musik im Kleinen Rahmen Das Team des Kulturvereins wagt sich einmal wieder an ein Experiment. „Chris Bugs“, ein DJ, welcher auf vielen Sommerfestivals in Leipzig, Halle und Berlin auflegte, gibt sich nun die Ehre in den Räumen des Kleinen Rahmens. Ein spannender Abend voll von Musik und außergewöhnlichen Klängen erwartet …

Mehr erfahren »


Kleiner Rahmen,

Freiheit 19

Zeitz,

Sachsen-Anhalt

06712

Deutschland


+ Google Karte

Sommersinfonie

Das Jugendsinfonieorchester Sachsen-Anhalt spielt im Schlosspark Moritzburg Zeitz Smetana: Die Moldau Grieg: Klavierkonzert Dvořák: 8. Sinfonie Bereits seit mehreren Jahren gastiert das Jugendsinfonieorchester des Landesmusikrates Sachsen-Anhalt im 2-jährigen Rhythmus im Zeitzer Gartentraum. Die jungen Talente aus dem gesamten Bundesland zeigen dabei Ihr Können auf verschiedenen klassischen Instrumenten und beweisen hohe musikalische Spielkunst. Für das leibliche …

Mehr erfahren »


Schlosspark Zeitz,

Schlossstraße 6

Zeitz,

Sachsen-Anhalt

06712

Deutschland


+ Google Karte


9€ – 16€

IV. Pecha Kucha Night. Thema UTOPIE

„UTOPIE“ im Zeitzer Rathaus? Dass passt. Zum Thema UTOPIE sehen Sie von den PräsenterInnen 20 Folien mit je 20 Sekunden Laufzeit. Also keine ermüdenden Reden, in denen die Füße einschlafen. Sie erleben in Vorträgen von 6:40 Min. das Wesentliche, knackig und wohl pointiert.  Zehn Referate sind gebeten, den Blick nach vorn zu wagen. Wie sieht …

Mehr erfahren »


Rathaus Zeitz,

Altmarkt 1

Zeitz,

Sachsen-Anhalt

06132

Deutschland


+ Google Karte

1976. Die Krise der DDR

Lesung und Gespräch mit Karsten Krampitz Es hätte so schön sein können: 1976 wurde der Palast der Republik eröffnet. Bei den Olympischen Spielen in Montreal errang die DDR 40 Goldmedaillen. Erich Honecker löste Willi Stoph im Amt des Staatsratsvorsitzenden ab. Und doch war das Jahr 1976 mit der Ausbürgerung von Wolf Biermann und der Selbstverbrennung …

Mehr erfahren »


Museum Schloss Moritzburg,

Schlossstraße 6

Zeitz,

Sachsen-Anhalt

06712

Deutschland


+ Google Karte

Industrie einst und heute-live

80 Jahre Industriestandort. 75 Jahre Tröglitz Tag der Heimatgeschichte im Hyzetmuseum Allerhand zu erzählen und zu zeigen wissen die Ehrenamtlichen der AG Heimatgeschichte nicht nur an diesem, aber an diesem Tag besonders. Es wird Filme über die Entwicklung des traditionsreichen Industriestandortes, Busrundfahrten und im Hyzet-Museum selbst neben dem Anlagenmodell noch allerhand zu entdecken geben. An …

Mehr erfahren »


Industriepark Zeitz,

Hauptstraße 30

Elsteraue,

06729


+ Google Karte

ZeitzOnline ist gelistet bei:

Source: zeitzonline.de